Eitrittskarten Titel

Bitte beachtet:

  • Bei den Erlanger Vorverkaufsstellen Intersport Eisert, Freilauf und Reisebüro Betzold fallen grundsätzlich keine zusätzlichen VVK-Gebühren an!
  • Bei allen anderen Vorverkaufsstellen fallen zusätzliche Vorverkaufsgebühren an.
  • Beim Kauf der Tickets im Internet fallen unter Umständen ebenso Vorverkaufsgebühren und gegebenenfalls System- und Versandgebühren an. Diese werden beim Kaufprozess ausgewiesen.
VeranstaltungGrundpreis im Vorverkauf
(gegebenenfalls zuzüglich VVK-Gebühr)
Multivisionsshow Standardpreis

Normalpreis: € 14,50
Ermäßigt: € 10,50
Kinder (4-12 Jahre): € 5,00
 

Multivisionsshow "Flow" mit Harald Philipp in der Meistersingerhalle Nürnberg

Normalpreis: € 17,90
Ermäßigt: € 15,90
DAV Mitglieder: € 16,90
Kinder (4-12 Jahre): € 5,00

Multivisionsshow "Die Anden" mit Heiko Beyer im PARKS Nürnberg

Zusätzlich dem obigen Standardpreis:
Ermäßigung für DAV Mitglieder: € 13,50

 

 Trennbalken

 

VeranstaltungPreis an der Abendkasse

Multivisionsshow Standardpreis

Normalpreis: € 15,50
Ermäßigt: € 11,50
Kinder (4-12 Jahre): € 6,50
 

Multivisionsshow "Flow" mit Harald Philipp in der Meistersingerhalle Nürnberg

Normalpreis: € 18,90
Ermäßigt: € 16,90
DAV Mitglieder: € 17,90
Kinder (4-12 Jahre): € 6,50

Multivisionsshow "Die Anden" mit Heiko Beyer im PARKS Nürnberg

Zusätzlich dem obigen Standardpreis:
Ermäßigung für DAV Mitglieder: € 14,50

 


Ermäßigung:

  • Schüler & Studenten (Nachweis wird am Einlass kontrolliert).
  • Schwerbehinderte, die auf eine Begleitperson ("B" im Ausweis) angewiesen sind: Hier ist der Eintritt für die Begleitperson frei.
  • Kinder unter 4 Jahren: Eintritt frei. Kinder von 4-12 Jahren: Kinderkarte (Info siehe oben)
  • Nur bei den Veranstaltungen in Erlangen: Inhaber des VGN-Verbundpasses (Wird am Einlass kontrolliert)
  • Nur bei den Veranstaltungen in Nürnberg: DAV-Mitglieder (Info siehe oben. Mitgliedsausweis wird am Einlass kontrolliert)

Rechtliche Hinweise:
Gekaufte Karten sind vom Umtausch ausgeschlossen. Die Rückgabe von Eintrittskarten ist ausschließlich bei einer Absage der Veranstaltung möglich. Die Regelungen des BGB über Fernabsatzverträge (vgl. § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB) findet bei Veranstaltungskassen keine Anwendung, da es sich hier um die Vermittlung von Dienstleistungen aus den Bereichen „Freizeitgestaltung und Unterbringung“ handelt. Dies beinhaltet, dass ein zweiwöchiges Widerrufsrecht einer Bestellung ausgeschlossen ist.